Meridiane

In der Behandlung wende ich vielfältige Methoden an:

Krankengymnastik:

zur Schmerzreduktion, Beseitigung muskulärer Dysbalancen, Erhaltung und Verbesserung der Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer, Koordination und Gleichgewicht

Krankengymnastik bei Störungen des Zentralen Nervensystems nach PNF (KG ZNS nach PNF):

zur Verbesserung der Motorik, Haltung, Koordination, Sensomotorik, Bahnung physiologischer und Hemmung pathologischer Bewegungsmuster, Normalisierung des Muskeltonus und der Muskelkraft durch nach Abschluß der Hirnreife erworbene zentrale Bewegungsstörungen

Psychomotorik:

Gruppenbehandlung für Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres bei cerebral bedingten sensomotorischen Störungen

Atemtherapie:

Beeinflussung der Atmungsmechanik und Atemregulation

Klassische Massagetherapie

Bindegewebsmassage

Schlingentisch:

ermöglicht eine schmerzfreie Lagerung und Bewegungen einzelner Körperabschnitte oder des ganzen Körpers, auch zur Traktionsbehandlung

Wärmeanwendungen:

Heißluft, Infrarotstrahler oder Heiße Rolle

Kältetherapie